Quiltcafe-Foto

Quiltcafe-Foto

Samstag, 10. Februar 2018

Unser 3. Quiltcamp 2018 dauerte 3Tage ......


...wieder einmal kam es uns viel zu kurz vor. Bereits um 10.00 Uhr am 2. Februar reisten wir in der Jugendherberge in Homburg unter großem Hallo an.  Dann wurde genäht bis die Nadeln glühten, jedesmal wenn wir auf die Uhr schauten waren Stunden vergangen, und wir mussten aufpassen, dass wir die Mahlzeiten nicht verpassten
Begrüßungssekt

Pascale hat uns Taschenbaumler geschenkt.

Erstmal wir der Stoff vorsortiert

Birgit stickt für einen Quilt.

Pascales neue Teetasse


Kerstin und Bea machen eine Nordlandfahrt. Zum Einstimmen haben sie sich schonmal einen neuen Rucksack für die Reise in der "Nähen-auf-Papier- Methode" entworfen, und daran gearbeitet.

Das wird eine Tasche mit Applikationen aus Wolle , Ilona und Anna arbeiten mit der gleichen Vorlage.

Pariser Chic, genäht von Rosie

Traudls neues Mäppchen

Bettinas Arbeiten

Barbara näht sich eine Reisetasche

Eine absolut süße Krabbeldecke von Moni M.

Petits Fours von Barbara, passend zum Thema.

Super Torte von Astrid im Ladylook

Spät am Abend, müde vom Nähen.








Zwischendrin haben wir eine Tombola gemacht. Den Hauptpreis, eine LED-Lampe hat Ilona abgestaubt. Unser Spiel mit dem Folienball hat einige von uns zur Verzweiflung gebracht, verschiedene waren regelrecht im Blutrausch, es ist immer wieder schön mitzuspielen.

Der Auftritt der "Heißen Hüpfer mit den heißen Schlüpfern" war ein Knaller und wurde mit Applaus belohnt.

Wir haben für nächstes Jahr das gleiche Wochenende nochmals gebucht.

Astrid und Ute




Dienstag, 30. Januar 2018

Der Januar war im Saarland zwar komplett ins Wasser gefallen...

.... wir hatten unser Quiltcafe dennoch in winterlichem Blau dekoriert
Die Torte schmeckte so gut wie sie aussah

Winterstimmung

Monika Z. ist am Quilten!

Hier präsentiert Elke einen Teil ihres Quiltes

Mit diesem tollen Panel wir Andrea im Quiltcamp ihre Reisetasche nähen.



Überhaupt war das Quiltcamp am 1. Februarwochenende Hauptthema im Quiltcafe. Die Zimmer und die Nähtische wurden aufgeteilt, sodass schon jeder weiß bei wem er sitzt. Das ist insoweit praktisch, da man sich mit den mitzubringenden Utensilien wie Bügelbrett und Bügeleisen abstimmen kann.
Wir können das Wochenende wieder kaum erwarten.

Astrid und Ute

Freitag, 19. Januar 2018

Alle Jahre wieder, Teil 3





...haben wir nicht nur gewichtelt, gekocht und gebacken, dieses Mal kam der Nikolaus zu uns. Die Überraschung war gelungen.  Der Nikolaus sprach uns großes Lob aus, beschenkte uns mit Schokolade ,und hat das mitgeführte Nudelholz wieder unbenutzt mitgenommen.

Der Nikolaus und Knechtin Ruprecht




Patisserie auf unserem Buffet



Spekulatius Tiramisu

Wie vom Profi!

Der Tannenbaum ist von Monika M. genäht





Glückspilztäschchen für Bettina

 
                                                   
             
           
         
                                     

Montag, 8. Januar 2018

Alle Jahre wieder, Teil 2....





öffnen sich die Pforten des Weihnachtszimmers bei Kerzenlicht und mit musikalischer Begleitung. Wir präsentierten den Weihnachtsbaum und unsere Dekoration. Astrid hatte für Jede ein weihnachtliches Windlicht gebastelt, die Stimmung war zauberhaft.
Der Baumschmuck war selbstgenäht!

Tischdeko mit Astrids Weihnachtsdorf

Ofenhandschuhe von Barbara für Pascale.

Eine Nähmaschinenunterlage von Bettina für Karina

Eine Kirschkernmaus

Astrid hat für Traudl diese Gürteltasche gewichtelt




Das Baltimore-Bild ist von Brigitte für Moni M.

Jutta hat für Elke diese Schneiderbüste gemacht

Die Schnecke hat Moni M. für Jutta gewichtelt

Traudl hat diese Utensilokatze für Ute L. gewichtelt

Karina hat für Anna genäht.
Der Elch ist von Martina für Ute H.

Das Kissen mit Redwork-Stickerei Hat Elke für Birgit gefertigt.

Ein Log-Cabin Quilt für Martina von Kerstin


Andrea freut sich über den Wichtl von Ute H.

Die Stimmung war prächtig

Ein Korb für Barbaras Wolle von Bea

Ein Tütentier hat Ute L. für Moni Z. gewichtelt,


Unser Buffet konnte sich auch sehen lassen, die Fotos zeigen wir euch in Teil 3.

Astrid und Ute

Sonntag, 31. Dezember 2017

Alle Jahre wieder, ... Teil 1





... kommt der Höhepunkt unseres Quiltcafe-Jahres:  die Weihnachtsfeier der Itzenplitzquilterinnen.

Bekanntlich werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus, und so war es auch bei diesem Highlight. Schon früh, d.h. auf der Nadelwelt in Karlsruhe, fanden die ersten Aktivitäten statt. Übers Jahr wurden dann immer wieder Pläne über den Ablauf und die Dekoration geschmiedet. Im November trafen wir uns schließlich zur Weihnachtswerkstatt, da wurden Geschenke verpackt, Karten gebastelt und außerdem mußte der Apéritif ausprobiert werden. Das machte so viel Spaß und wir kamen schon richtig in Weihnachtsstimmung.


Die Ehrenpreise

Die Weihnachtskarten



Am 7. Dezember war es so weit. Wir trafen uns schon ein paar Stunden vor dem offiziellen Beginn, um alles herzurichten. Die vollgepackten Autos mussten entladen werden, der Weihnachtsbaum wurde aufgebaut und geschmückt (natürlich mit selbstgenähten Ornamenten aus dem Vorjahres-Adventskalender), die Tische und Stühle wurden zusammengestellt und ebenfalls dekoriert, die Weihnachtsbeleuchtung musste entwirrt und angeschlossen werden usw. usw... Aber wir sind rechtzeitig fertig geworden !


Die Einladung für unseren Event hatte Ute in einem hübschen Weihnachtsgedicht verpackt und so trafen alle, gekleidet in den traditionellen Weihnachtsfarben, am 7. Dezember pünktlich im Quiltcafe ein. Im Foyer  kredenzten wir in diesem Jahr als Willkommensdrink einen weihnachtlichen Cocktail aus Sekt, Cranberry Sirup, frischen Cranberries und einem Rosamarinzweig, eingerahmt mit einem Pfefferminz-Zuckerrand. Lecker!




Christmas Cocktail








Die Weihnachtswichtel wurden eingesammelt und unter den Baum gelegt, die Kerzen angezündet, die Weihnachtsmusik gestartet und die Türen öffneten sich zum geschmückten Weihnachtsraum.