Quiltcafe-Foto

Quiltcafe-Foto

Montag, 26. Juni 2017

Quilt Picknick 2017


Wir hatten uns einen herrlichen Sommertag für unser Quilt Picknick in diesem Jahr ausgesucht. Mit 15 fleißigen Itzenplitzquilterinnen trafen wir uns zu diesem geselligen Event im Quiltcafe.
Wir starteten um 9:00 h. Für jede von uns stand eine kleine Überraschung bereit und Andrea spendierte einen Begrüßungssekt, was unsere gute Stimmung noch mehr anheizte. Die Arbeitsplätze wurden eingerichtet und dann ging es los. Kreativität lag in der Luft, dem konnte sich niemand entziehen.

                                            
                                   
 Alles war ganz ungezwungen und so wurde an verschieden  Projekten gearbeitet :

Elke näht Blöckchen für einen Rucksack
Brigitte näht von Hand an ihren Spiegelei Mug Rugs
Bettina verarbeitet ihre Hexagons zu einer Strandtasche
Rosemarie appliziert Wollstoffe
Jutta hat ihr Panel bereits vorbereite und ...
stellt ihren Rucksack fertig
Ute's Tasche
Die Version von Ute H. in Pink und Grün
Monika Z. hat sich für Grüntöne entschieden
 
Astrid bevorzugt rote und gelbe Stoffe
Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Alle haben sich ins Zeug gelegt und jede brachte eine leckere Köstlichkeit als Beitrag zu unserem Lunchbuffet. Etwas träge, aber gestärkt ging es nach unserer Pause wieder ans Werk.
          

 

An diesem Tag hatten wir auch die Gelegenheit, die Geburtstagsblöckchen an Bettina zu überreichen. Sie hatte sich das Thema " Häuser " ausgewählt, und so gab es Blöcke in verschiedenen Größen gepatcht,appliziert oder auf Papier genäht. Wir sind alle schon gespannt, was Bettina daraus kreiert.



Unser Fazit: Wir haben einen wunderschönen entspannten Tag verbracht, zusammen mit lieben kreativen Menschen, die alle die gleiche Leidenschaft für Patchwork und Quilting teilen.

















Freitag, 19. Mai 2017

Vier Jahre Quiltcafe,

....dieses Jubiläum haben wir gebührend gefeiert mit himmlischen Torten unserer beiden Monikas und frischgebackenen Waffeln mit Puderzucker, Erdbeeren, Vanilleeis und Sahne von Ute H. Den Sekt spendierten Jutta und Andrea.

Moni. Ms. Windbeuteltorte

Tortencontainer von Moni M., Vorderseite

Tortencontainer auf der Rückseite

Die Waffelbäckerin in Aktion
Als es zur Kaffeezeit nach Waffeln in den Räumlichkeiten duftete, lief einem schon das Wasser im Mund zusammen.

Tasche von Ute L.

Karinas Tasche, noch in Arbeit.

Andreas neue Messetasche

Täschchen mit Katz und Maus von Jutta

Juttas Resteverwertung im tollen Kissen

Neues "Nähzimmer" von Jutta

Am 16. Mai 2013 eröffneten wir zum 1. Mal unser Quiltcafe. Als wir ein paar Wochen davor unsere Einladungen verteilten, hofften wir 6 bis 8 Quilterinnen für unsere Quiltgruppe zu begeistern.  Wir sind mittlerweile  22 Itzenplitzquilterinnen und  uns gegenseitig ans Herz gewachsen. Wir möchten keine von euch missen. Danke nochmals für eure Gesellschaft.

Außer gefeiert und gestichelt haben wir auch das Programm für unser Quiltpicknick, am 15. Juni 2017 (Fronleichnam) durchgesprochen und die Futterstoffliste zusammengestellt. Das verspricht ein toller Tag zu werden!


Astrid und Ute







Montag, 1. Mai 2017

Frühling liegt in der Luft



Bei herrlichem Sonnenschein trafen wir uns zum April Quiltcafe. Der Frühling liegt in der Luft und beflügelte auch unsere Kreativität. Es gab wieder eine Menge neuer Ideen auszutauschen und auch Pläne für die Nadelwelt in Karlsruhe und unser Quilt Picknick im Juni zu schmieden. 


Gemütliche Runde

 Ob am großen Tisch oder in der Küche, wo Gleichgesinnte sich treffen, findet stets ein reger Austausch statt.

Pllausch in der Küche


Und bei all dem wird fleißig gewerkelt:

Monika verarbeitet Hexagons in Aquatönen

Moni präsentiert ihre Hexagonarbeit

Helga näht ebenfalls Hexagons nach der Englischen Papiernähmethode

Gute gelaunt geht Helga die Arbeit von der Hand

Rosemarie stellt "endlich" ihre Platzsets fertig

Fast fertig!

Anna hat sich ebenfalls mitgebracht, was sie von Hand nähen kann

Anna bei der Arbeit!

Jutta unterbricht kurz, um sich dann weiterhin ihren winzigen Hexagons zu widmen. Es ist sicherlich sehr anstrengend für die Augen, Hexagons von 1 cm Durchmesser von Hand zu vernähen



Goldig!

Astrid stickt und appliziert wieder an ihrem Anni Downs Quilt



Pascale fertigt ein Willkommensschild

Brigitte bereitet die Applikationen für Mug Rugs vor

Aufwändige Handarbeit



Birgit näht fleißig Hexagons.

Es gab natürlich auch wieder etwas zu feiern. Aber dieses Mal sangen wir nicht nur Ständchen für unsere Geburtstagskinder, sondern wir stießen auch auf das Glück für unsere junge Braut Pascale an. Dazu gab es einen leckeren Cremant mit Rhabarber Likör.

Zur Kaffeezeit haben uns dann Andrea, Helga und Rosemarie mit wunderbaren Torten verwöhnt.

Sieht das nicht lecker aus?

Wie gesagt, der Frühling beflügelt!











Dienstag, 7. März 2017

Quiltcafe im Februar

Schon zwei Wochen nach unserem tollen Quiltcamp in der Jugendherberge Homburg trafen wir uns wieder im Quiltcafe und waren alle noch voller Euphorie.




Einige Projekte, die im Quiltcamp begonnen wurden, konnten schon fertig präsentiert werden:

Der Rucksack von Birgit





Barbaras Version in Pink

Rosi ist ebenfalls schon fertig




Ein richtig knuffeliges Kissen von Ute




Juttas Medaillonquilt macht Fortschritte




English Paper Piecing von Kerstin




Kulinarisch wurden wir ebenfalls verwöhnt. Zum High Tea servierte man uns Scones mit Cream und Erdbeermarmelade sowie kleine Sandwiches mit unterschiedlichem Belag (die Kruste sogar abgeschnitten). Darüber hinaus konnten wir uns auch noch von dem leckeren Apfelkuchen und der delikaten Zitronentarte bedienen. Ach, ging's uns gut!



Sonntag, 12. Februar 2017

So einTag, so wunderschön wie heute....

den haben wir bei einem Sektfrühstück mit Kuchen begonnen und uns einfach nur wohlgefühlt an unserem  diesjährigen Quiltcamp in der Jugendherberge in Homburg.

Willkommensgedeck

Unser toller Arbeitsraum!

Country-Rucksack mit Jeansstoff


Fast fertige Tasche für die Messe

Rosie arbeitet auch am Rucsack

Astrid ist schon weit gekommen

Moni Z. (Die Blitznäherin) hat einen Geldbeutel und eine Tasche gemacht.

Ute arbeitet auch an der Messetasche



Barbara macht den Rucksack

Birgit macht den Rucksack mit einem Charmpack


Ute arbeitet konzentriert am Rucksack

Moni M.

Das Prachtstück hat Moni M. genäht

Pascale mit neuem Shopper

Kerstin präsentiert uns ein Teil ihrer Arbeit

Jutta appliziert


Hanni und Nanni haben uns zu später Stunde besucht, und  mit uns eine Runde Klopfer gespielt.


Wir nähten alle, was das Zeug hielt, die letzten bis 2.00 Uhr in der Früh.

Dann spielten wir das Kullerkugel-Abreiß-Spiel. In einer Folienkugel waren Nähutensilienverpackt die, bis die Nächste einen Pasch gewürfelt hatte, ausgepackt wurden.  Astrids Schwiegersohn hatte die Sachen derart gut eingewickelt (da muss wohl eine Verwandschaft zu Christo bestehen),  dass der Spass lange währte.



Am späten Abend spielten wir dann auch noch eine Runde Strip-Poker. Jede hatte als Einsatz einen Streifen Stoff dabei, der, nach verlorener Runde, in die Mitte wanderte. Wie bereits im letzten Jahr gewann Kerstin den Jackpot . Sie ist einfach ein Glückskind. 



Am Sonntag um 15.00 Uhr ging es dann nach dem erfüllten Wochenende wieder nach Hause. 2018 haben wir den gleichen Termin, aber schon ab Freitags gebucht.

Astrid und Ute